Zahlreiche alte leere Fahrradständer, beschattet von hohen Bäumen. Im Vordergrund drei angeschlossene Räder.

24-05-16 Mitarbeiter:in IT Support 1st Level und Service Desk (d/w/m)

Die Sonne scheint. Die Fahrradfahrerinnen sprießen. Auch die Fahrradfahrer und die Fahrradfahr*. Wir hatten Ganztagsbesuch externer Fachleute. Zur Feier gab es Catering. Es wurde bestellt; selbstverständlich im frugalen Maßstab öffentlich-rechtlicher Ausgabenordnungen. Ich hatte ein belegtes Brot mit Schinken. Andernorts gab es ein belegtes Brot mit Ei. Madame kommandozentralisierte Fleabag. Das neue alte Hoftor bekam Scheiben […]

Weiterlesen

Blick auf gelb blühenden Ginster, dahinter eine dunkelrot blühende Pfinstrose, weit im Hintergrund eine neu errichtete Pergola.

24-05-14 Beton kommt Beton geht (Das Tor kommt)

Madame verschenkte 80 Kilo Beton in Form von Rohmassenpulver für Estrichbeton an C. Ich besorgte 189 Kilo Beton in Form von Rasengittersteinen. Rasengittersteine gehören mit einem Kilopreis von 8,3 Cent zu den preiswertesten Gegenständen, die sich überhaupt im deutschen Einzelhandel erwerben lasse. Dennoch kontrollierte der Baumarktmitarbeiter akribisch, ob ich nicht noch einen achten Stein unter […]

Weiterlesen

Ein kleiner Apfelbaum wirft Schatten auf ein kleines Staudenbeet. Im Hintergrund ein Acker.

24-05-11 Eins-Be Eins-Null

Madame versteckte den Wal. Dafür kamen die IT-Fischaufkleber zum Einsatz. Am Bahnhof Südkreuz saß ein rauchendes Minipli-Pärchen: Identische Frisur, nahezu identische Sonnenbrille, beide in sehr ähnlichem Leopardenhemd. Er wies zusätzlich Schnauzer und Geheimratsecken auf. Neubrandenburg eröffnete am Vatertag die Saison der Freibadschlögereien. Der einschlägigen Qualitätspresse entnahm ich, dass 60 Personen beteiligten waren, es drei Stunden […]

Weiterlesen

Rasenkantensteine, mit Beton ausgegossen, darüber Latten als Basis einer Terrasse.

24-05-07 Elster in Apfelbaum sehr dekorativ

Die kleinste europäische Schafrasse heißt gar nicht Quessant. Sie heißt Ouessant. Ouessant lässt sich gleich viel besser zu Croissant vernuscheln. Madame errang 97. Ich wünsche einen stolzen Glückwunsch! Madames Beuteschema beinhaltet das Graecum. Da habe ich echt Glück gehabt. Mit Professor Transformation parlierten wir über das Reisen im 19. Jahrhundert: Funktionierte auch. Langsam entwickle ich […]

Weiterlesen

Mann führt Charolais-Bullen

24-05-05 Das RBB-Besamungsteam – mehr als ein Job

Jede nachträglich angebrachte Polsterung unter einer Schranke erzählt eine Geschichte. In West-Berlin brennt eine Fabrik. die über zwei Ecken mit einer Luftabwehrherstellungs-Fabrik zusammenhängt. Die russischen Medien feiern. In Dresden werden rot-grüne Plakataufhänger schwer verletzt zusammengeschlagen. In Kremmen fordert ein Poster: Krieg und Klimawandel – Verhandeln statt Waffen! Im Oberhavelland hängen Plakate verschiedener Freier Wählergruppen, von […]

Weiterlesen

Rosen-Träuerkäfer in Abelie.

24-05-02 Obstbaumwegblick

Es war der Nachmittag vor dem Feiertag. Die wahren Herr*innen der Tiefgarage, die Tauben, standen schon bereit, um wieder die Herrschaft über den Raum zu ergreifen. Madame buchte eine Zugfahrkarte nach Pasewalk. Stettin besitzt, ähnlich wie Hannover, einen durchgezogenen aufgemalten Roten Faden durch die Stadt, an dem sich alle Sehenswürdigkeiten befinden. Der McDonalds am Autohof […]

Weiterlesen

Kleiner rot blühender Ginster vor sehr viel Gras (gegen die Sonne)

24-04-30 Tuten und Knirschen

Rüyam, in Reiseführern weltberühmt als Schöneberger Döner-Geheimtipp, zog über die Straße. Die Schlange ist noch länger als sonst. Elite Kickboxing heißt jetzt Fight Academy und bietet neben Kinderkarate auch Selbstverteidigung für Frauen an. Von all‘ den Kampfsportschulen der Gegend bleibt es diejenige mit den positivsten Vibes. Mir träumte, ich würde an zwei Videokonferenzen gleichzeitig teilnehmen. […]

Weiterlesen

Blick in den Garten: Flieder, Schneeball, Wiese und gemähte Wege, im Hintergrund ein Schuppen und das erste Gerüst einer Pergola.

24-04-28 Laubola Floratempel

Madame lernte in der Hafenstadt ein neues Wort: Vollkornsprudel. Auch bekannt als Bier. Auch in der Hafenstadt wurde ihr Swapfiets fast geklaut. Das Kettenschloss wurde entfernt. Das andere Schloss zeigte Einbruchsversuchsspuren. Das Bike war zerkratzt. Dabei gelernt: die Serviceangebote von Swapfiets gehen weiterhin zurück. Wir hoffen, dass sie durchhalten. Immerhin hat Madame jetzt ein instantrepariertes […]

Weiterlesen