24-03-03 Stille Strudel

Madame las 1A und 1B. Mir träumte Freitag, ich hätte einen bestimmten Kollegen in Badehose im Schwimmbad beim Schunkeln gesehen. Und mir schien das ein sicheres Zeichen für Wochenendbedürftigkeit zu sein. Freitag blieb etwas Zeit für virtuelle Bastelarbeiten. Mr. Elliott erzählte derweil, dass er gerade versucht einen kompletten lauffähigen UNIX-Computer zusammenzubauen, in dem jedes Einzelteil […]

Weiterlesen

24-02-29 Zauber der Zwerge

Auf dem Mittelhausdach befindet sich Raureif. Höffi renoviert das Erdgeschoss. Möbelverkauf und Kochmütze sind weiterhin geöffnet. Madame überlegte einen Nicht-Masterplan. Sie plante einen Termin für 2025. Der Tagesspiegel attestierte jemand eine „380-Grad-Wendung.“ Ähnlich orientierungslos wie nach einer solchen fühlte ich mich Dienstag Abend. Ich weiß nicht, was es war. Aber irgendwas wollte anscheinend die nachlassende […]

Weiterlesen

Größer Kranichschwarm vor Himmel.

23-10-22 Abmähen (Marienkäfer im Ohr)

Das IT-Team der Berliner Bäder Betriebe AöR sucht ein*e neue*n Mitarbeiter*in. Ich kann diesen Job nur empfehlen. Außerdem dürft/müsst ihr dann mit mir zusammenarbeiten. Madame recherchierte Finnlandfähren im Internet. Ich weiß nicht, ob es etwas taugt. Aber das Helsinki-Stockholm-Rostock-Kombiticket der estnischen Fährgesellschaft klingt spannend. Ich benötige einen anderen RSS-Reader. Bei Feedly kratze ich immer wieder […]

Weiterlesen

Eingangsbereich des Kino International

23-10-10 TeXy McTeXface

Es hat Pfumb gemacht. Oder wie auch immer das Geräusch lautet, wenn ein Motor zündet und ein Auto zum Leben erwacht. Dank Madame, Zio macchina und einer neuen Batterie verwandelte sich der Subaru am Montag von einem großen Metallberg wieder zurück in ein aktives Transportmittel. Madame eilte den ganzen Tag hin und her – gegen […]

Weiterlesen

23-09-21 Dispatches from Pluto

Das Gefahrenpotenzial der gemeinen Raucherpause wird unterschätzt. Auch kurzfristig. Der Teppichreinigungsdienst in der Straße erneuert mal wieder ein gebrochenes/zerschlagenes/zerstörtes Fenster. Wie es sich für eine solche Baustelle gehört, arbeiten zwei Personen, eine weitere gibt wedelnd Anweisungen und vier stehen daneben und schauen. Die Absperrgitter für den Berlin-Marathon werden in Stellung gebracht In Dithmarschen finden die […]

Weiterlesen

Taglilien (blau-violett) vor gelb blühendem Ginster,

23-06-03 To summer (Verb)

Die beiden Karotten liegen weiterhin im Treppenhaus. Ich bin versucht, sie gegen eine Pastinake zu tauschen und auf Reaktionen zu warten. Andererseits: In diesem Haus weiß man nicht so genau, was dann passiert. Über den zahlreichen Briefkästen hängen seit Freitag etwa acht DIN-A4-Blätter in 18-Punkt-Schrift „Nachsendeantrag seit März beachten für A.. Residential Gmbh&Co Kg, S.. […]

Weiterlesen