Blick durch Holzbalken auf einen stark wolkigen Himmel

24-05-28 Unter der Sitzwarte (Lila Flecken auf der Wetterkarte)

Sind zwei Armlehnen soviel wert wie ein Schubkarrenrad? Der Markt sagt ja. Was ist Dein Lieblingsartikel im Grundgesetz? Für Fortschgeschrittene: Was ist Dein Lieblingsartikel (Grundrechte ausgenommen)? Ich hätte kochen sollen, konnte meinen Blick aber nicht von den Mauerseglern abwenden, die vor dem bald-kommt-das-Gewitter-Himmel ihre Runden drehten. Mir träumte, ich fahre im Reisebus nach Kiew. Um […]

Weiterlesen

Mehrere Fernuni-Skripte ausgebreitet auf einem Tisch.

23-09-28 Einkommen & Verbrauch

Burger King im Südkreuz renoviert. Heute wurden die großen 3D-Buchstaben abmontiert. Es kann nur besser werden. Das Queens Pub Schöneberg (ehemals Geisterbahn) renoviert vielleicht. Auf jeden Fall ist der Eingang abgesperrt und die Fenster mit Papier verklebt. Shawarma One (die fünfte Döner-Inkarnation an diesem Standort in zehn Jahren) renoviert. Der Sommer zeigt sich genauso widerborstig […]

Weiterlesen

23-09-12 ANF = r / (1 – (1+r)^-T)

Der Wasserwart mit Bart fährt FIAT. (Fiat 500, Elektro-Version. Ich hoffe ihr habt in der ersten Zeile innerlich den Holperreim mitgesprochen.) Wir ernteten Alkmene (fürs Protokoll: Perfekter Zeitpunkt) und Gellerts Butterbirne. Soweit so normal für Mitte September. Außerdem bewässerten wir reichlich. Bei 31 Grad. Am 10. September. Nebenan verloren die Apfelbäume erste Blätter. Obwohl die […]

Weiterlesen

23-09-10 c0 = ct x (1+r)^-t

Die Wespen verschwanden. Der Sommer tritt nach mit 31 Grad und einer Alternaria-Allergiepilz-Invasion, dass mir Atmen und Sehen vergeht. (Hätte mir heute morgen während der Kaffeegartenrunde jemand eine Antarktis-Kreuzfahrt verkaufen wollen, ich hätte begeistert zugegriffen – wäre aber nicht in der Lage gewesen zu unterschreiben, weil ich mir sofort jeden Stift aus der Hand genießt […]

Weiterlesen

Braun-weiße Libelle an braun-weißem Pflanzenstängel

23-08-27 Der letzte James Grieve (Sechsbindige Furchenbiene)

Madame las einarmig Kant. Zwei Gärten weiter wurde ein Kindergeburtstag gefeitert. Zum Abschluss gönnten sich die Eltern zwei Lieder der Rammstein GbR in Siedlungslautsstärke. Madame zeichnet Pergolen. Beziehungsweise – da auch Zeichnen einarmig schwierig ist – überlegt sie an Zeichnungen, die sie zweiarmig anfertigen kann, sobald die Orthese verschwunden ist. Ungeahnte Zustände herrschten im Bungalow. […]

Weiterlesen

Blick aus dem Fenster auf Baugerüst und ein Auto.

23-08-24 A room in a book in a flat

Die Post bringt Multiple-Choice-Bücher. Also Bücher über Multiple Choice, nicht Bücher mit Multiple Choice. Ich stelle fest, dass es „Diskrete Mathematik: Eine Entdeckungsreise“ (besser bekannt als der Matoušek/ Nešetřil) für gar nicht so viel Geld gebraucht online gibt (und wehe, ihr kauft es mir weg.) Phase 4 meiner Bloggerei begann am 14. August letztes Jahr […]

Weiterlesen

Kleine Rutsche in Form eines Krokodilkopfes. Darauf ein Blumenkübel.

23-08-22 Fahrrad des Theseus

Montag ist ein Tag des Aufbruchs und der Entdeckungen. Zum Beispiel der Entdeckungen zahlreicher neuer Mückenstiche, denn ich war Sonntag zu faul kurz vor dem Aufbruch mich noch abzusprühen. Jeder Tag beginnt damit, in dem letzten bisschen kühle Brise zu liegen und zu hoffen, dass der Morgen nicht vorbeigeht. Die Tupperdosen liegen in der Latifundienkiste. […]

Weiterlesen

Zwei Schmetterling (einer braun, einer blau) an blauen Blüten

23-08-20 Vamos a la Playa

Madame dachte an das Bienenkissen. Die Wäschesprengerwespenabwehr funktioniert. Hatten uns die (Marmeladen-)Wespen am letzten Latifunden-Wochenende noch zum Indoor-Frühstück gezwungen, war dieses Wochenende ihre Angriffslust erlahmt. Sie besuchten uns zwar zum Frühstück und zum Kuchen und zum Falläpfelverarbeiten und auch einfach so. Aber es lief wie eigentlich immer: zwei drei mal den Wäschesprenger in Anschlag gebracht […]

Weiterlesen

Fernuni

23-07-08 Eskalationsstufe Butterkeks

„I don’t do curves“. Der kurzfristig zugeschaltete diskrete Mathmatikprofessor war da eindeutig. Beim Studientag der Algorithmischen Mathematik versuchten Student:innen ihm Zahlen abzuringen, wie viele Teilnhmer:innen bestehen. Er ließ sich auf nichts ein. In guten Jahren fallen 30% durch, in schlechten 70%. Ich bin in Hagen, Mathe live. Außer mir finden es noch vier andere Studenten […]

Weiterlesen

Vorgarten mit verschiedenen Sommerblüten auf Gras, ein Fenster mit rotem Regenschirm.

23-06-22 Schmalziger Storchenblick

Madame bekam eine Miniatür-Schultüte. Nun besitzt sie bereits zwei. Die lange Baustelle entlang der Straße scheint weder für Glasfaser noch für eine Radspur zu sein. Die Bauarbeiter sägten jeweils zwei Meter Asphalt links und rechts der Gullideckel auf. Noch deutlicher der Hinweis an der gesperrten Bushaltestelle: „Gesperrt wegen einer Baustelle im Auftrag der Wasserbetriebe.“ Den […]

Weiterlesen