Solitärwespe schleppt einen Teil eines Blatts in ihren Bau. Daneben heruntergefallenes Blatt einer Mohnblüte.

24-06-18 Boeuf Bourgignon („Die 35 bitte an 205“)

Wir benötigen Holzschrauben 5×40, Grafschafter Goldsaft und türkischen Schwarztee. An der Nordsee wurde ein Familievater händchenhaltend mit nicht-der-Familienmutter gesehen. Ebendort scheint Buddleia ditmarsi vielleicht doch noch zu leben. Mein Fußballtipp-Catencaccio zahlt sich bisher aus: Platz 3 von 45. Team IT liegt auf Platz 1 von 18 Teams. Madame weiß dass schon, weil ich vielleicht das […]

Weiterlesen

Blühende rosa gallica versicolor

24-06-03 LaTeX im Auenland

Bewohner des Hinterhauses bekamen eine Kohlelieferung. Aller Berlin-Gentrifizierung und alles Immobilianwahns zum Trotz – es gibt im Berliner Stadtring noch Wohnungen mit Ofenheizung. Geschichte live. Madame kaufte eine Fahrkarte nach Frankfurt (Oder). Ein Schattennetz ist kein Sonnensegel. Zum Beispiel sollte es unempfindlicher gegen Wind sein und nicht segeln. Wir benötigen Eines in 375cm x 325cm. […]

Weiterlesen

Blick durch Holzbalken auf einen stark wolkigen Himmel

24-05-28 Unter der Sitzwarte (Lila Flecken auf der Wetterkarte)

Sind zwei Armlehnen soviel wert wie ein Schubkarrenrad? Der Markt sagt ja. Was ist Dein Lieblingsartikel im Grundgesetz? Für Fortschgeschrittene: Was ist Dein Lieblingsartikel (Grundrechte ausgenommen)? Ich hätte kochen sollen, konnte meinen Blick aber nicht von den Mauerseglern abwenden, die vor dem bald-kommt-das-Gewitter-Himmel ihre Runden drehten. Mir träumte, ich fahre im Reisebus nach Kiew. Um […]

Weiterlesen

Blick auf Wiese, oranges Gartenmöbel und im Hintergrund die Gazebo.

24-05-26 Freier Rückwärtspuffer (10/18)

Madame bestellte fünf Liter Creme in Silbergrau. Eine Postkarte kam aus Scharbeutz, ergänzt um Passatfotos. Neben Hühnerwald eröffnete Bringo Burger & Pizza. Um die Ecke eröffnete ein neuer Dönerladen. Die eröffnungsübliche Ballondeko war komplett in Schwarz-Rot-Gold gehalten. Dinko und Pavel haben keine Wohnung. Zumindest nicht in unseren Wohnhaus. Sie stehen auf dem Klingelschild, fernab jeder […]

Weiterlesen

Blick auf gelb blühenden Ginster, dahinter eine dunkelrot blühende Pfinstrose, weit im Hintergrund eine neu errichtete Pergola.

24-05-14 Beton kommt Beton geht (Das Tor kommt)

Madame verschenkte 80 Kilo Beton in Form von Rohmassenpulver für Estrichbeton an C. Ich besorgte 189 Kilo Beton in Form von Rasengittersteinen. Rasengittersteine gehören mit einem Kilopreis von 8,3 Cent zu den preiswertesten Gegenständen, die sich überhaupt im deutschen Einzelhandel erwerben lasse. Dennoch kontrollierte der Baumarktmitarbeiter akribisch, ob ich nicht noch einen achten Stein unter […]

Weiterlesen

Ein kleiner Apfelbaum wirft Schatten auf ein kleines Staudenbeet. Im Hintergrund ein Acker.

24-05-11 Eins-Be Eins-Null

Madame versteckte den Wal. Dafür kamen die IT-Fischaufkleber zum Einsatz. Am Bahnhof Südkreuz saß ein rauchendes Minipli-Pärchen: Identische Frisur, nahezu identische Sonnenbrille, beide in sehr ähnlichem Leopardenhemd. Er wies zusätzlich Schnauzer und Geheimratsecken auf. Neubrandenburg eröffnete am Vatertag die Saison der Freibadschlögereien. Der einschlägigen Qualitätspresse entnahm ich, dass 60 Personen beteiligten waren, es drei Stunden […]

Weiterlesen

Rasenkantensteine, mit Beton ausgegossen, darüber Latten als Basis einer Terrasse.

24-05-07 Elster in Apfelbaum sehr dekorativ

Die kleinste europäische Schafrasse heißt gar nicht Quessant. Sie heißt Ouessant. Ouessant lässt sich gleich viel besser zu Croissant vernuscheln. Madame errang 97. Ich wünsche einen stolzen Glückwunsch! Madames Beuteschema beinhaltet das Graecum. Da habe ich echt Glück gehabt. Mit Professor Transformation parlierten wir über das Reisen im 19. Jahrhundert: Funktionierte auch. Langsam entwickle ich […]

Weiterlesen

Rosen-Träuerkäfer in Abelie.

24-05-02 Obstbaumwegblick

Es war der Nachmittag vor dem Feiertag. Die wahren Herr*innen der Tiefgarage, die Tauben, standen schon bereit, um wieder die Herrschaft über den Raum zu ergreifen. Madame buchte eine Zugfahrkarte nach Pasewalk. Stettin besitzt, ähnlich wie Hannover, einen durchgezogenen aufgemalten Roten Faden durch die Stadt, an dem sich alle Sehenswürdigkeiten befinden. Der McDonalds am Autohof […]

Weiterlesen