Leerer Flügek auf der Bühne des Konzerthauses

24-06-01 „Prokofiev!“

Ding Dong, auf manchen Schildern auch King Dong, ist nicht mehr. Anstelle des China-Imbisses zog dort dernächste Burgerladen ein. Wenn sich die Trends fortsetzen besteht die ganze Straße in 10 Jahren aus Ladengeschäften in denen abwechselnd Friseure und Burgerladen sitzen. Die Hauptstraße wird die Straße der wohlgenährten Friseure und der adrett zurechtgemachten Burgerbräter. Die afghanische […]

Weiterlesen

Bücherregal mit einer gelben und einer schwarzen Buchreihe.

24-01-20 Horizontaltage

Ich boll. Eigentlich belle ich immer noch. Diese Erkältung ist so besonders, da sie eine faszinierende Reise durch sämtliche mir bekannten Infekt-Symptome darstellt. Jeden Tag kommen neue hinzu und andere verschwinden. Nur die durchgehende Erschöpfung blieb über Tage konstant. Wenn Du Dich überfordert von dem Gedanken fühlst, den Türöffner zu drücken, weil ein Paket kommen […]

Weiterlesen

Fahrrad vor Schuld "Blvd KU'damm" und Buddy Bears. Im Hintergrund ein Käthe-Wolffahrt-Geschäft.

23-09-02 Maximales Matching?

Madame besuchte ein Konzert. (Nicht die Premiere, den Abend danach, selbes Programm, selbe Energie). Zuvor aß sie mit Professor Transformation in den Galeries Lafayettes. Vor vielen Jahren – Jahrzehnten geradezu – war ich einmal als Gruppen-Gast einer Bundestagsabgeordneten in Berlin. Der ganze Trip war hochgradig abstrus (was vor allem an der hochgradig eigenwilligen Reiseleitung lag, […]

Weiterlesen

Beleuchtetes Hoeffner-Möbelhaus vor dramatisch-dunkelblauem Spätsonnenuntergang. Davor ein Radfahrer.

22-11-23 Preisgarantie 12(24) Monate

Madame benötigte 28 Minuten. Kollege C freute sich, denn seine Frau ist Japanerin. Seit katastrophalen Gaspreisnachrichten aus Dithmarschen, wache ich über dem Zeit-Gaspreisindex wie Häuptling Adlerauge. Ich sah ihn noch katastrophaler steigen, dann seit geraumer Zeit fallen. Und langsam wurde ich unruhig, weil ich Angst hatte, er nähert sich der Talsohle und wird demnächst wieder […]

Weiterlesen