Braun-weiße Libelle an braun-weißem Pflanzenstängel

23-08-27 Der letzte James Grieve (Sechsbindige Furchenbiene)

Madame las einarmig Kant. Zwei Gärten weiter wurde ein Kindergeburtstag gefeitert. Zum Abschluss gönnten sich die Eltern zwei Lieder der Rammstein GbR in Siedlungslautsstärke. Madame zeichnet Pergolen. Beziehungsweise – da auch Zeichnen einarmig schwierig ist – überlegt sie an Zeichnungen, die sie zweiarmig anfertigen kann, sobald die Orthese verschwunden ist. Ungeahnte Zustände herrschten im Bungalow. […]

Weiterlesen

Blick aus dem Fenster auf Baugerüst und ein Auto.

23-08-24 A room in a book in a flat

Die Post bringt Multiple-Choice-Bücher. Also Bücher über Multiple Choice, nicht Bücher mit Multiple Choice. Ich stelle fest, dass es „Diskrete Mathematik: Eine Entdeckungsreise“ (besser bekannt als der Matoušek/ Nešetřil) für gar nicht so viel Geld gebraucht online gibt (und wehe, ihr kauft es mir weg.) Phase 4 meiner Bloggerei begann am 14. August letztes Jahr […]

Weiterlesen

Kleine Rutsche in Form eines Krokodilkopfes. Darauf ein Blumenkübel.

23-08-22 Fahrrad des Theseus

Montag ist ein Tag des Aufbruchs und der Entdeckungen. Zum Beispiel der Entdeckungen zahlreicher neuer Mückenstiche, denn ich war Sonntag zu faul kurz vor dem Aufbruch mich noch abzusprühen. Jeder Tag beginnt damit, in dem letzten bisschen kühle Brise zu liegen und zu hoffen, dass der Morgen nicht vorbeigeht. Die Tupperdosen liegen in der Latifundienkiste. […]

Weiterlesen

Zwei Schmetterling (einer braun, einer blau) an blauen Blüten

23-08-20 Vamos a la Playa

Madame dachte an das Bienenkissen. Die Wäschesprengerwespenabwehr funktioniert. Hatten uns die (Marmeladen-)Wespen am letzten Latifunden-Wochenende noch zum Indoor-Frühstück gezwungen, war dieses Wochenende ihre Angriffslust erlahmt. Sie besuchten uns zwar zum Frühstück und zum Kuchen und zum Falläpfelverarbeiten und auch einfach so. Aber es lief wie eigentlich immer: zwei drei mal den Wäschesprenger in Anschlag gebracht […]

Weiterlesen

Blick über die Havel. Segelboote, im Hintergrund der Schornstein des Kraftwerks Reuter

23-08-17 Wasserstadtamt

Im Mittelhaus hängt in einer Wohnung eine indische Fahne. Das erklärt vermutlich, wo die indisch wirkenden Menschen hingehören, die man seit ein paar Wochen auf dem Hinterhof trifft. In der Gegenüber-dem-Büro-Baustelle konnten wir einem Bauarbeiter zusehen, der oben auf einem Baucontainer stehend durch die Luft schwebte während dieser vom Kran versetzt wurde. Ich glaube, unser […]

Weiterlesen

U-Bahn-Station Hermannplatz

23-08-15 Zugluft (wäre schön)

Rolltreppe, Bahnhof Südkreuz, hinter mir ein telefonierender Mann im besten Beratersprech „Also ich hab echt keinen Kopf für den Burger. Es wäre gut, wenn du das schon mal aus dem Urlaub heraus anschieben würdest.“ Und ich freue mich, in einer komplett anderen Welt zu leben. Die neuen Garnituren der S-Bahn sind klimatisiert. Vielleicht lege ich […]

Weiterlesen

23-08-13 Schwefelvögelchen

Am 10. September ist Dackelrennen in Bärenklau. Alle 50 Startplätze sind bereits vergeben. Ein Besuch ist empfehlenswert. Am 9/10. September ist Landeserntedankfest Brandenburg und Stadtjubiläum in Kremmen. Am 9. September ist Gartenvereins-MV. Offensichtlich ist der 9/10. September das eine Spätsommer/Frühherbstwochenende an dem weder Ferien sind noch ein anderer wichtiger Termin dazwischen kommt. Noch aber ist […]

Weiterlesen

Blick aus dem Zugfenster. Strommast, grüner Acker im Hintergrund Unwetterwolken.

23-08-10 Die Abrechnung (kein Kaffee)

Der Aufzug fährt. Ich sah, dass der Gerüstaufzug am Haus in der Position „oben“ geparkt war. Madame berichtete davon, dass verschiedene Handwerker (mir ist nicht 100% klar welches Gewerk zuständig ist) einen Durchgang im Dach öffneten und dort einen Tunnel von der Aufzugplattform auf den Dachboden errichteten. Damit uns die Baustellen nicht ausgehen, informierte uns […]

Weiterlesen

Hochzeitstafel mit Tischdecke, goldenerm Überzeug, roten glitzendernden Papierherzen und einem Leuchtelement.

23-08-08 Rapunsel, LET’S GET LOUD!

TwinDos 1 ist leer. Ich entdeckte eine korrekte Durchkopplung in freier Wildbahn und war begeistert. Outlook redet von „Anwendungs-Add-Ins“. Selbst in diesem Deutsch-Englisch-Gemischt funktioniert der Bindestrich. (Next step: Ist es auch der typographisch korrekte Halbgeviertstrich?) Das aber streift nur vorbei in meinem Hirn, denn eigentlich bin ich noch dabei, eine Hochzeit zu verarbeiten. Diese ist […]

Weiterlesen