Radtourschild mit Schaf-Route und Kohl-Route

23-05-30 Uelzen Hildesheim Wohnmobil

Der Regio nach Sylt ratterte am Bad vorbei. Ich hatte etwas Mitleid. „Ihr müsste noch Anderthalb Stunden im im überfüllten Ferienregio sitzen, während ich hier schon Nordsee, Wind, Sonne und Wasser in Dithmarschen habe.“ Ich umrundete gemählich schwadernde Osteuropäerinnen mit Kopftuch. Madame hatte sich zurückgezogen und las weiter in Stadt Land Raub. Der junge Mann […]

Weiterlesen

Auf eine Tafel handgeschriebener Speise-Wochenplan der Gaststätte.

23-05-25 Srieh srieh

Heute ist internationaler Tag der Datenschutzbeauftragten. Leider haben wir dieses Datum zu spät bemerkt, um unserem DSB noch einen Strauß Blumen zu besorgen. Im Briefkasten lagen Karten aus Trier (Krähe, selbstgemalt) und Sylt (Hindenburgdamm, umspült von 3-Meter-Wellen) – Danke. Ich verbrachte den Tag im immobilen Arbeiten zu Hause. Denn ein fremder Mann in Arbeitsmontur kam […]

Weiterlesen

Blick durch die Fenster des Bahnhofs Südkreuz. Sich abseilende Fensterputzer.

23-05-23 Auslöschung

Madame ließ den Unterschied zwischen Auto-Motoren und Sahnetorten-Sahne erläutern. Angesichts von Schienenersatzverkehr der S-Bahn, ausfallenden Regios und beklebten Autobahnen ist erstaunlich, dass sie überhaupt am Ort der Erläuterung ankommt. Ich zombiete durch die Gegend. Sei es der mehrfache Wetterumschwung, zu wenig und zu schlechter Schlaf oder das, was ich mir eventuell Ende letzter Woche bei […]

Weiterlesen

Blühende Pimpinelle vor Rasen.

23-05-21 Pimpinelle Bluthänfling

Hertha BSC stieg ab. Das erste echte Sommerwochenende folgte. Madame strich die Terrassentür und entkrautete mehrere Beete. Die Fernuni bewertete eine von sieben Einsendeaufgaben algorithmische Mathematik. Zumindest diese eine habe ich bestanden. Drei muss ich bestehen. Eine gab ich nicht ab, eine ist noch in Korrektur – aber für deren Bestehen bräuchte ich unverschämt viel […]

Weiterlesen

Blick auf ein Heft und Pausenraum.

23-05-11 Neue Matratze

Falls ich mich in einigen Jahren fragen werde: Wann habt Ihr die Matratzen zuletzt ausgetauscht? Es war Ende April 2023. Und diese Matratze benötige ich jetzt auch. Denn das letzte Wochenende war nicht nur hochspannend, sondern auch anspannend. Diese Spannung fällt langsam ab und ich fühle mich wie eine Flasche Cola, die seit drei Tagen […]

Weiterlesen

Stau auf der Autobahn und Autobahnabfahrt

23-04-18 Wohlgeklammerte Ausdrücke

Eine Expedition fand ein jähes Ende. Vor etwa zehn Jahren schenkte uns eine ehemalige Nachbarin im Haus einen langen Beistelltisch. Dieser diente Neuneinhalbjahre als improvisiertes Flurregal. Vor einem halben Jahr beschlossen wir, dass der Flur seriös werden sollte und kauften ein echtes Flurregal. Der Tisch stand seitdem im Weg. Versuche ihn auf den gängigen Onlinewegen […]

Weiterlesen

Gelbe Frühlingsblümchen im Rasen. Dahinter Lavendel, im Hintergrund der Beginn eines Hauses.

23-04-16 Oh daffodils so beautiful

Vierundzwanzig asiatische Marienkäfer wanderten über die Terrassentürscheibe. Wir nahmen den Bungalow wieder in Wochenendbetrieb. Die erhöhten Temperaturen weckten nicht nur Bienen und Wanzen aus dem Winterschlaf in unseren Gehölzen auf, sondern auch ebenjene Marienkäfer. Monate der feuchten Kälte hatten Spuren hinterlassen. Ein Stück aufgequollenes Holz an ebenjener Terrassentür, Brennholz, dass sich strikt jeder Flammenentfaltung verweigerte […]

Weiterlesen

Stilleben von Edouard Manet "Austern". Ein Teller mit Austern, daneben eine Gabel, eine durchgeschnitte Zitrone und eine leere Austernschale.

23-01-14 Lokus-Gang-Kräuter

Madame übt für den Rundfunkauftritt. Im Briefkasten entdeckte ich die Gasabrechnung für 2022. Die war erfreulich. Unsere letzte eigene Abschlagsanpassung im Spätsommer lief unter der Vorraussetzung „Alle denkbaren Schlechtszenarien treffen ein“. Sie trafen nicht ein. Den Briefkasten passierte ich als ich auf dem Weg zum innerstädtischen Sightseeing war. Er führte mich zu „Berlins No.1 Frische […]

Weiterlesen

Frontalansicht einer leeren CD. Rund, mit Loch in der Mitte, die beschichteten Kreisflächend spiegeln das Licht.

23-01-12 Spare nicht und fahre Bahn

Madame probt für einen Rundfunkauftritt. Ich fand heraus, dass Berliner Kinder bis zu den Sommerferien 2026 insgesamt 336 berlinspezifisch freie Tage haben werden. (8. März + Ferien). Meine Mathe/Statistik-Einsendeaufgaben vom letzten Wochenende, bei denen ich mir selbst eine Chance etwas größer als 50% zum Bestehen gab, habe ich bestanden. Für Statistik reichte es erwartbar nicht, […]

Weiterlesen